Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Digitale Angebote


Lesezauberland
 
Bücherflohmarkt
 
Partner
"Eine Bibliothek in der Schultüte"
unterstützt von
 
 
 

 

Neuerwerbungen
23. Schweriner Literaturtage
23. Oktober 2018
 
"Serverland" Lesung mit Josefine Rieks
 
19.30 Uhr, Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3
 
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher sind nur noch Elektroschrott. Reiner, Mitte zwanzig, sammelt Laptops aus dieser lange vergangenen Zeit und wird zum Begründer einer Jugendbewegung, die verklärt, was es früher einmal gab - die Freiheit einer Gesellschaft, die alles miteinander teilt. Mit Hilfe einer Autobatterie gelingt es, eine Verbindung zu lange stillgelegten Servern herzustellen. Die Jugendlichen sehen, was seit Jahrzehnten keiner mehr gesehen hat: das Internet.
Josefine Rieks wurde 1988 in Höxter geboren, studierte Philosophie und lebt in Berlin. Sie schrieb das Drehbuch zum No-Budget-Film "U3000 - Tod einer Indieband". 2017 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium. "Serverland" ist ihr erster Roman.
Moderation: Wolfgang Heidelk, freier Hörfunkjournalist
Abendkasse: 10,00 € / Vorverkauf: 8,00 € (Der Vorverkaufspreis gilt bis zur Schließung der Bibliothek am jeweiligen Veranstaltungstag. Keine Ermäßigungen an der Abendkasse.)
Vorverkauf ab 04.09.2018 in der Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen
Veranstalter: Kulturbüro der Landeshauptstadt Schwerin / gefördert durch den Freundeskreis der Stadtbibliothek e.V.

 

Aktuelles