Cover von Die Schule, die wir liebten wird in neuem Tab geöffnet

Die Schule, die wir liebten

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Doñate, Ángeles (Verfasser)
Medienkennzeichen: Bel
Jahr: [2021]
Verlag: Wien, Thiele Verlag
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristInteressenkreis
Zweigstelle: Dreesch Standorte: R 11 Dona / Belletristik Status: angefordert Vorbestellungen: 0 Frist: Interessenkreis: Historisches
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Dona / Belletristik Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 21.06.2022 Interessenkreis: Historisches

Inhalt

Ikal träumt davon, Lehrer zu werden. Er bewundert seinen älteren Freund Chico, zählt mit Tuerto die vorbeifahrenden Züge, träumt von Valeria und erlebt Abenteuer mit seinem Hund Quetzal. An der Grenze zum Nirgendwo, zwischen Obstfeldern und alten Waggons, entdecken die Kinder das Leben, inspiriert von ihrem Lehrer Don Ernesto – er hat sein Schicksal mit dem dieser jungen Menschen verknüpft und ist bereit, leidenschaftlich für seine Schützlinge zu kämpfen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Doñate, Ángeles (Verfasser)
Medienkennzeichen: Bel
Jahr: [2021]
Verlag: Wien, Thiele Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historisches
ISBN: 978-3-85179-485-4
Beschreibung: 268 Seiten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Rüdiger, Anja (Übersetzer)
Originaltitel: El último vagón
Mediengruppe: Buch